März 2015

Kind schreibt in einem HeftIn den letzten Wochen ist an der von uns unterstützten Schule so einiges neues passiert, viele kleine Schritte, die sich zu einem größeren Bild mit einer zusätzlich guten Aussicht zusammenfügen. Dank der Unterstützung zahlreicher Spender, tatkräftiger Helfer und engagierter Unterstützer konnten für die Kinder und Lehrer wieder einige Verbesserungen initiiert werden, die Details könnt Ihr im aktuellen Rundbrief lesen.

September 2014

5 Jahre Burmahilfe Leipzig e.V.5 Jahre Burmahilfe Leipzig e.V. - ein erfreulicher und zugleich passender Anlass, uns bei allen engagierten Unterstützern und fleißigen Spendern der letzten Jahre auf das Herzlichste zu bedanken - ohne Euch wären die vielen kleinen und großen Erfolge für die Menschen in Burma nicht realisierbar gewesen! Wir möchten deshalb den neuen Rundbrief nutzen, um ein kurzes Resümee unserer Arbeit zu ziehen und einen Ausblick in die Zukunft zu wagen, wie das konkret aussieht, lest Ihr hier.

Juli 2014

Rundbrief Nr. 25In den vergangenen Wochen konnte wieder einiges an den von uns unterstützten Schulen in Burma verbessert werden - in der Klosterschule bei Yangon haben alle Lehrer den von uns finanzierten Computertrainingskurs erfolgreich absolviert und können damit das neu eingerichtete Computerkabinett für sich und gemeinsam mit den Schüler nutzen. Für die unterstützte Klosterschule im Ayawaddy-Delta und für das gesamte Dorf stehen Überlegungen zum Bau eines „farm shelter“ an und auch die Blindenschule bei Meiktila konnte eröffnet werden - näheres darüber könnt ihr im aktuellen Rundbrief lesen.

Februar 2014

Computer in unserer Schule

Lange hat der von DHL spendierte Frachtflug mit verschiedenen Hilfsgütern für unsere Schulen nach Burma gebraucht, viel schneller funktionierte es mit der praktischen Umsetzung vor Ort. Seit einigen Tagen verfügt die von uns unterstützte Klosterschule in Ah Lant Chaung über eines der ersten Computerkabinette im Land und derzeit läuft erfolgreich der erste Trainingskurs für die Lehrerinnen und Mönche.

Der durch Mitgliedsbeiträge gedeckte Sachkostenanteil unserer Arbeit im vergangenen Jahr betrug lediglich 68,84€ - mit ein wenig Stolz können wir sagen, dass wieder 100% der Spendengelder unmittelbar für die Unterstützung vorrangig der Kinder in Burma eingesetzt werden konnten.

Im neuen Jahr wird der Schwerpunkt unserer Arbeit in der qualitativen Verbesserung der Bildung an den von uns unterstützten Schulen liegen und dazu wollen wir notwendige Rekonstruktionsarbeiten an der Schule im Ayawaddy-Delta finanzieren, hierfür benötigen wir noch kräftige Unterstützung. Darüber und noch so einiges mehr könnt Ihr im aktuellen Rundbrief lesen.

Laufende Projekte 2021

Unterstützung einer Klosterschule in Ah Lant Chaung (bei Yangon)

  • Übernahme von Lehrergehältern
  • Organisation und finanzielle Unterstützung bei der Qualifikation der
 Lehrerinnen und Lehrer
  • Reparatur und teilweise Neuanschaffung von Computerausstattung
  • 1
  • 2

 

Bau eines Mehrzweck- und zugleich Hochwasserschutzgebäudes für die Dorfbevölkerung in Ma Yan im Ayawaddydelta

Im Bau befindet sich ein sogenannter Shelter in Steinbauweise, der bei Wirbelstürmen und Hochwasser der Dorfbevölkerung Schutz bietet und zugleich Schul- und Gemeinschaftsraum werden soll.

Derzeit ist die erste Zwischendecke errichtet und die Arbeiten schreiten weiter voran.

  • 1
  • 2

 

Unterstützung der Schule in Ma Yan im Ayawaddydelta

  • Regelmäßige Übernahme eines kompletten Lehrerinnengehaltes.
  • 1
  • 2
  • 3

 

Unterstützung und Ausstattung eines Schulneubaus in Tha Bye Aye

  • Nach der Fertigstellung des Schulgebäudes folgen noch weitere notwendige Ergänzungen - Toiletten, Gasthaus für Praktikanten etc.(Fotos folgen in Kürze)

Juli 2013

Bau des von der Burmahilfe finanzierten 3. Schulgebäudes im Kloster in Ah Lant ChaungNeue Schule eingeweiht und  Crowdfunding - Projekt erfolgreich finanziert

Es ist geschafft - mit Freude und wenig Stolz können wir berichten; der Bau des von der Burmahilfe finanzierten 3. Schulgebäudes im Kloster in Ah Lant Chaung ist erfolgreich abgeschlossen und wird seit Ende Juni durch die Kinder freudig genutzt. Ein besonderes Dankeschön an Elmar und Uwe Garrecht für die großzügige Spende und Ei Thu für die perfekte Organisation vor Ort.  Im Rahmen einer feierlichen Zeremonie gemeinsam mit den Dorfbewohnern wurde das Gebäude seiner Bestimmung übergeben. Damit verbunden ist auch der erstmalige Start einer 9. Klasse mit 23 Schülerinnen und Schüler an dieser Schule. Jetzt besteht die Möglichkeit, dass quasi die mittlere Reife abgelegt werden kann und somit deutlich bessere Vorraussetzung für weiterführende berufliche Qualifizierung bestehen. Insgesamt wird die Schule inzwischen von über 750 Kindern besucht. Als nächsten Schritt möchten wir die Ausbildung mit einem kleinen Computerkabinett weiter qualifizieren, dazu laufen bereits erste Vorbereitungen.

Ebenso glücklich sind wir, dass das im Mai 2013 beschriebene Crowdfunding-Vorhaben gemeinsam mit dem Fotografen Michael Bader und zahlreichen Unterstützen erfolgreich finanziert wären konnte - herzlichen Dank an alle Beteiligten! Derzeit laufen die Vorbereitungen für den Druck des Buches "100 Faces of Myanmar" und noch im August soll es dann vorliegen - wir freuen uns darauf und werden noch einmal gesondert darüber informieren.

März 2013

Spotted Quoll

Das neue Jahr beginnt für uns mit einem sehr erfreulichen Meilenstein unserer Hilfsbemühungen für die Menschen in Burma. Nach langen Bemühungen, vielen Gesprächen vor Ort und elekektronischen Briefen ist es jetzt soweit - wir möchten ein weiteres Schulgebäude in der schon von uns unterstützten Klosterschule in An Lant Chaung bei Yangon für die dortigen 735 Schüler errichten lassen. Das stimmt uns sehr froh und hoffnungsvoll, mehr dazu im aktuellen Rundbrief.

Im April startet wieder der Leipzig Marathon, wir werden selbst aktiv dabei sein und suchen noch möglichst viele Entusiasten, die für die Burmahilfe Leipzig laufen möchten und gleichzeitig Unterstützer, die den Ergeiz der Läufer zugunsten der Menschen in Burma honorieren - bitte meldet Euch bei uns, wenn Ihr den einen oder andern Part übernehmen wollt - wir freuen uns sehr über rege Beteiligung.

Mai 2013

 Crowdfounding – Vorhaben mit dem Fotograf Michael Bader und der VisionBakery Erstmalig beteiligen wir uns an einem Crowdfounding - Vorhaben mit dem Fotograf Michael Bader und der VisionBakery - aus einer Idee soll ein Projekt werden. Bei einer Reise durch das Land portraitierte Michael sehr einfühlsam zahlreiche Menschen und typische Landschaften. Diese sollen in einem Bildband veröffentlicht werden, dessen Verkaufserlös er komplett der Burmahilfe Leipzig spendet - dafür ganz herzlichen Dank!!

Wie das ganze funktioniert, erfahrt Ihr hier www.VisionBakery.com/Burma-Schulprojekt.

Bitte unterstützt uns dabei und informiert darüber möglichst viele Freunde und Interessierte darüber, damit wir ganz viele werden und das Vorhaben gelingt...

Parallel dazu können wir mit Freude darüber berichten, das der Baubeginn unsers 3. Schulgebäudes in Ah Lant Chaung begonnen hat. Auch die Finanzierung der Lehrer ist gesichert – dies alles und noch einiges mehr in dazu in unserem aktuellen Rundbrief.

100 FACES OF MYANMAR

100 FACES OF MYANMARDer Bildband mit Fotografien von Michael Bader wurde via Crowdfunding auf der Plattform VisionBakery umgesetzt. Über 100 Unterstützer waren von dem Projekt überzeugt und haben sich finanziell daran beteiligt. Dafür erhielten sie nach Projektende verschiedene Gegenleistungen. Wir freuen uns besonders, dass unser Buch ab sofort auch in der Buchhandlung Fleischmann in Leipzig Connewitz, Wolfgang-Heinze-Str. 12A, zum Verkauf angeboten wird.

Für alle, die nicht in Leipzig wohnen: zum Preis von 30 € versenden wir das Buch auch an Euch.

Der gesamte Erlös des Buchverkaufes fließt in die Arbeit unserer Burmahilfe.

Dezember 2013

Yangon

Nach vielen Wochen des Wartens und Bangen ist es jetzt endlich soweit, der von DHL spendierte und von uns organisierte Hilfstransport mit vielen nützlichen Gütern für die von uns unterstütze Schule in Ah Lant Chaung ist in Yangon angekommen. Über die damit verbundenen Schwierigkeiten und einem wirklich hilfreichen Weihnachtsgeschenk lest Ihr hier im aktuellen Rundbrief ...

Zwischenzeitlich hat die gesammte Ladung endlich die Schule erreicht - die Kisten sind ausgepackt, die Bücher erfasst und den Schülern übergeben. Die letzten Vorbereitungen für das neue Computerkabinett laufen auf Hochturen, es müssen noch Klimaanlage und Stromregler instaliert werden, dann kann es losgehen...

 

 

Oktober 2013

Verladung DHL-Transport in LeipzigEs ist geschafft, wir haben alle Hilfsgüter für die von uns unterstützte Schule in Ah Lant Chaung verpackt (LVZ Artikel vom 16.10.) und am 18.Oktober wurde es von einem freundlichen DHL-Fahrer abgeholt. Insgesamt sind über 45 Pakete zusammen gekommen, darunter Fahrräder, PC's incl. Drucker und Kopierer, ganz viele englische Schulbücher und Übungshefte, Rollstühle, Gehhilfen, Material für die Krankenstation und noch einiges mehr. Riesigen Dank an alle, die uns dabei so tatkräftig unterstützt haben!! Am 29.10. startet der DHL-Flieger zunächst Richtung Bangkok und wir hoffen, das alles wohlbehalten kurz darauf in Yangon ankommt.

Parallel dazu laufen an der Schule die letzten Vorbereitungsarbeiten für das neue Computerkabinett - wenn alles klappt, könnte im November der Unterricht aufgenommen werden und die Schule in Ah Lant Chaung wäre eine der bisher ganz wenigen Schulen in Burma, die eine Einführung im Umgang mit PCs ermöglichen können.

August 2013

Im Juli haben wir uns bei DHL für einen von 5 ausgelobten kostenlosen Transport von Hilfsgütern beworben und haben vor einigen Tagen die frohe Botschaft erhalten - wir haben einen Transport gewonnen! (LVZ vom 17.09.2013)

Das ist eine echt tolle Gelegenheit für unseren kleinen Verein, benötigte Hilfsgüter (PC's, Fahrräder für Lehrerinnen und Lehrer, Schulbücher und medizinische Materialien) nach Burma transportieren zu lassen.

Wer uns dabei noch unterstützen möchte, kann uns gern über das Kontaktformular eine E-Mail schreiben - vor allem suchen wir noch einfache Englischbücher und Übungshefte für alle Klassenstufen. Über den möglichen Hilfstransport und weitere Ergebnisse unserer Arbeit könnt Ihr mehr im aktuellen Rundbrief lesen.

September 2012

Im September werden wir uns an zwei Veranstaltungen beteiligen und würden uns freuen, wenn wir viele Interessierte dabei treffen würden.

Am 1. September, 14.30 Uhr werden wir  beim Folklorum auf der Kulturinsel in Einsiedel bereits zum dritten Mal in Folge über unsere Arbeit berichten. Also nicht nur gute Musik und Stimmung erwarten Euch dort...

Besonders freuen wir uns, dass wir für eine bevorstehende Foto-Ausstellung zu Burma in Leipzig in der Runden Ecke (ehemalige Leipziger Stasizentrale und heute Sitz der Bundesbehörde zur Aufarbeitung der Stasi), als Kooperationspartner mitwirken können. Am 6. September 2012, 19.00 Uhr wird in Anwesenheit der Fotografin Anita Walter die Ausstellung im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kunst im Lesesaal“ mit einer Vernissage eröffnet.

Zum aktuellen Stand unserer Projekte und der aktuellen Aktivitäten lest bitte den Rundbrief Nr. 18.

Folgehilfen vor Ort 2009

Im Ergebnis unserer Reise durch Burma im November 2008 konnten wir nicht nur im Deltagebiet Menschen helfen, sondern knüpften auch Kontakte zu hilfsbereiten Bewohnern in anderen Regionen. So konnten wir ein Teil des gespendeten Geldes auch im Land in vertrauensvollen Händen zurück lassen ...

Weiterlesen ...

April 2012 - Leipzig Marathon

Trikot der Burmahilfe Leipzig e.V.mit riesiger Freude möchten wir Euch das für uns in der Höhe unerwartete, zugleich großartige Ergebniss unserer Aktion zum Leipzig Marathon mitteilen.

25 Läuferinnen und Läufer sind für uns auf den verschiedensten Disziplinen an den Start gegangen, haben alle heldenhaft durchgehalten und insgesamt sage und schreibe fast 1000 EUR "eingelaufen". Dafür allen unseren sportlichen Respekt und ein riesiges Dankeschön im Namen der Burmahilfe.

Weiterlesen ...